SCARABEUSDREAM

Scarabeusdream_04_Kurt_Prinz_sig_small

Available: generally available
Territory: worldwide (excl. Austria)
Booking: info@kojinmari-agency.com

SCARABEUSDREAM is an orchestra of two: Their music is a duel of piano and drums that lets grow everything at the very moment of emergence and leads to an unconditionally present collision of sound.
Without conforming to any rigid framework, they go beyond genre-borders and challenge their audience’s listening habits. Is there a way to play a hardcore song on a piano and turn it into a pop opera piece with 90ies disco elements? You could be surprised. There is no foreseeable intention and no obvious direction in which the songs are heading.

The result is a crescendo of life, both beautiful and uncomfortable pieces in an emotional arrangement, that find the way into the deepest parts of your heart. And they will remain there.

website
facebook
bandcamp
youtube
iTunes
spotify

“This album takes you on an amazing journey and depending on your musical preferences, the fork in the road will either take you to heaven or hell.” – Stalker Magazine

“Im zuckenden Klangbild ihres dritten Albums lassen Scarabeusdream erneut Post-Hardcore frontal auf Pop prallen. Besser als je zuvor, ungebrochen eigen, mit großer Ambition und ebensolcher Geste.” – Visions

“Mehr System im Chaos also, und das macht ‘Crescendo’ gleichzeitig zum bisher eingängigsten, aber auch zum abwechslungsreichsten und stellenweise zügellos wilden Album. Für dieses Juwel, für diese herrlich erfrischende Kompromisslosigkeit muss man den Granden des musikalisch brachialen Gefühlsausdrucks in ewiger Dankbarkeit verbunden sein.” – SLAM Zine (Album des Monats 01/2019)

“Obwohl sich Scarabeusdream hauptsächlich auf das Klavier und Drums konzentrieren, ist das Album extrem – in jeder Hinsicht. Extrem vielschichtig, extrem aufwühlend, extrem hektisch und extrem gut. Und wer das alles zu künstlerisch findet, der bekommt in der Pophymne „Geee!“ noch Glücksgefühle. Da klingen die beiden dann schon eher nach Muse oder Everything Everything.” – Pretty In Noise

“Was diesem Akt dann schließlich die Substanz verleiht, die das Album nicht ohnehin schon per Musik hat, das ist die Emotionalität des Albums. So beeindruckend die Musik ist, der Zusammenhalt der Stücke entsteht aus der melancholischen Wut, die das Album umweht.” – Neølyd

“Ausloten der Extreme Stille und chaotischer Lärm und aller Zwischentöne – das Universum von Scarabeusdream ist gewaltig.” – Visions

“Eindrucksvoll, was Bernd Supper und Hannes Moser da veranstalten – kannten wir noch nicht, kennen wir jetzt, und das ist gut so.” – Indiepopzine

“[…] [eine] der unberechenbarsten und somit spannendsten Bands.” – FM4